2019

  • Randolf Klinke (Universität Potsdam): Geoökologie im Beruf, 08.05.2019
  • Annett Frick (Workshop Fernerkundung im Naturschutz – Kontrolle invasiver Arten und Erhalt der Biodiversität): Angewandte Fernerkundung für das Offenland-Management, 06. Mai 2019

2018

2017

  • Randolf Klinke (Flora & Funga Pomeranica, 13.09.2017): Monitoring of vegetation and soil moisture of rewetted fens in NE Germany by using remote sensing data“, Szczecin, Poland. –> Best Presentation Award.
  • Annett Frick (Copernicus Forum 15. März 2017): Bodenfeuchtemonitoring mit Sentinel-Daten
    http://www.d-copernicus.de/sites/default/files/dokumente/Forum_2017/copernicus_frick_lup.pdf
  • Randolf Klinke (AgriSens Science Meeting 8./9.2.2017, DLR Neustrelitz): Indirect measurements and modeling of soil moisture

2016

  • GEO BON Open Science Conference & All Hands Meeting, July 4-8, 2016 Leipzig, Helga Kuechly: FELD & VOGEL- Development of an interactive Application, Satellite-based Habitat Analysis for Indicator Bird Species in the agricultural Landscape, a Tool to meet the EU Biodiversity Targets in 2020
  • Hartmut Kenneweg (9.6.2016): Naturschutz von oben – Beispiele aus der Fernerkundungspraxis; Interministerieller Arbeitskreis multifunktionale Landschaftserfassung, Sommertreffen 2016; Kolloqium Fernerkundung und Datenmanagement als Bausteine im eGovernment, Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Ernährung, Weinbau und Forsten RLP

2014

  • Auswertung von CIR-Luftbildern und Laserscandaten zur Erfassung der Struktur von Waldgebieten (potentielle Auerhuhn-Lebensräume), Dr. Annett Frick, Landesbetrieb Forst, Doberlug-Kirchhain, 08.05.2014
  • Indikatorenbasiertes Bodenfeuchtemonitoring an Flussauen, Dr. Annett Frick, Nationales Forum für Fernerkundung und Copernicus 2014, 08. bis 10. April 2014 in Berlin:
    http://www.d-copernicus.de/sites/default/files/dokumente/Forum_2014/Vortrag_Frick.pdf

 

2013

2012

  • Homogenisierung der Biotoptypen- und Landnutzungsdaten auf Basis der Liegenschaftskarten und des ATKIS DLM, Gregor Weyer, Fachtagung Arten- und Biotopschutz, Landeslehrstätte für Naturschutz Lebus, 4.12.2012
  • Monitoring des Landschaftswasserhaushaltes mit Fernerkundungsmethoden – Vorstellung des F&E Projektes MoLaWa, Dr. Annett Frick, Luftbild Umwelt Planung GmbH (LUP) und Daniel Spengler, Helmholtz-Zentrum Potsdam Deutsches GeoForschungsZentrum, ATB-Kolloquium, 19.11.2012
  • A.L.K.I.S / BIO, Gregor Weyer (LUP GmbH), Frank Konopka (ÖBVI); INTERGEO-Forum, Nürnberg, 17.10.2012
    http://www.youtube.com/watch?v=_ArYDTSzN98

2011

  • Vegetationsentwicklung in wiedervernässten Flusstalmooren Mecklenburg-Vorpommerns, Peggy Steffenhagen, Dr. Annett Frick, Salem, 4.10.2011
    http://www.lung.mv-regierung.de/dateien/lls_vortrag_11_10_05_timmermann.pdf
  • Analyse des Erfassungspotenzials von Vegetationseinheiten an Bundeswasserstraßen mittels multispektraler RapidEye-Satellitendaten, Dr. Annett Frick, Bundesanstalt für Gewässerkunde, 15.03.2011, Koblenz

2010