Projekte

Machbarkeitsstudie “Klimaneutrales Berlin 2050″

unter der Leitung des Potsdam Instituts für Klimafolgenforschung; im Auftrag der Senatverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt Berlin

Angesichts des fortschreitenden Klimawandels und der besonderen Betroffenheit und Verantwortung der Großstädte hat sich die Berliner Regierungskoalition darauf verständigt, die Voraussetzungen dafür zu schaffen, dass sich Berlin bis zum Jahr 2050 zu einer klimaneutralen Stadt entwickelt.

Mehr

PLIS Geokomponenten

Infrastrukturknoten der GDI Brandenburg

Das PLIS verfügt über einen Sachdaten und einen integrierten Geodatenbereich. Basissysteme sind ORACLE und Open Source MapServer-Technologien.

Mehr

MOBSTER

Analyse des Erfassungspotenzials von Vegetationseinheiten an Bundeswasserstraßen mittels multispektraler RapidEye-Satellitendaten

F&E-Projekt in Kooperation mit der Bundesanstalt für Gewässerkunde (BfG) und der Technischen Universität Berlin (Fachgebiet Geoinformationsverarbeitung in der Landschafts- und Umweltplanung)

Mehr

Monitoring des Grünvolumens

für die Landeshauptstadt Potsdam in den Zeitschnitten 1992, 1998, 2004, 2010

Vor allem vor dem Hintergrund der Anpassungserfordernisse an den globalen Klimawandel entwickelt sich das Grünvolumen zu einem der wichtigsten umweltplanerischen Kernindikatoren. Mit Hilfe neuester technischer Verfahren ist die LUP in der Lage, regional und überregional präzise Zeitreihen für ein Grünvolumenmonitoring aufzubauen.

Mehr

Anpassung an den Klimawandel

Klimaschutzteilkonzept für die Landeshauptstadt Potsdam

Nach der Erarbeitung des Integrierten Klimaschutzkonzeptes im Jahr 2010, welches sich primär mit den Fragen des Klimaschutzes befasst und die Frage nach der Anpassung an den Klimawandel nur randlich betrachtet, ist das im Jahr 2014 und 15 unter Leitung der LUP GmbH und des PIK bearbeitete Klimateilschutzkonzept „Anpassung an den Klimawandel“ die zweite Klimastudie, die

Mehr

PLIS

Planungsinformationssystem der Deutschen Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg

Um die Schritte zur Aufstellung eines Bauleitplans zu standardisieren und zu dokumentieren, betreiben die Länder Berlin und Brandenburg ein Informations- und Managementsystem für Bauleitplanung und Raumordnung, das Planungsinformationssystem Berlin-Brandenburg – PLIS. PLIS ist das größte und komplexeste Raumplanungs-Informationssystem in Deutschland: Es beinhaltet fast 14.000 Bebauungspläne, 2.500 Regional- und Flächennutzungspläne, mehrere Tausend Einzelgenehmigungen und Beteiligungsverfahren und

Mehr

MS Monina

EU Projekt zum europäischen Biodiversitätsmonitoring

Mit dem EU Projekt MS.MONINA setzte ein internationales Konsortium bestehend aus 17 Partnern aus 9 Ländern einen Meilenstein für zukünftiges Biodiversitätsmonitoring in Europa.

Mehr

A.L.K.I.S / BIO

Homogenisierung der Biotoptypen- und Landnutzungsdaten auf Basis der Liegenschaftskarten und des ATKIS DLM im Land Brandenburg

Am 26. Juli 2011 erteilte das Land Brandenburg, vertreten durch das Landesamt für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz (LUGV) der LUP – Luftbild Umwelt Planung GmbH, Potsdam nach einer europaweiten Ausschreibung den Auftrag zur “Homogenisierung der Biotoptypen- und Landnutzungsdaten” auf Basis der Liegenschaftskarten und des ATKIS DLM im Land Brandenburg”.

Mehr

Integriertes Klimaschutzkonzept

für die Landeshauptstadt Potsdam

Die Reaktion auf den globalen Klimawandel ist eine der zentralen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Der Sommer des Jahres 2010 mit seinen großräumigen Unwetterkatastrophen in Pakistan, China und Russland führt vor Augen, welche Folgen der globale Temperaturanstieg haben kann.

Mehr